Den Schlüssel um Gewohnheiten zu verändern!

Den Schlüssel um Gewohnheiten zu verändern!


Wir richten uns gerne im Gewohnten ein, doch Veränderungen im Leben sind unvermeidlich. Etwas hört auf und Neues beginnt – immer wieder.

Wenn Du dein Vorhaben, dein Projekt realisieren willst, wenn Du ein echter Möglichkeitenfinder und Chancennutzer werden willst, dann fange heute an.

Selbst wenn das auf den ersten Blick nichts mit deinem großen außergewöhnlichen Traum zu tun hat.

So manche Menschen können sehr genau sagen, dass sie das Ziel xy haben und dass es dafür absolut notwendig ist, die Gewohnheiten yz zu verändern. Das sind eher die systematischen Macher. Die Anderen wissen noch gar nicht so genau, was das konkrete Vorhaben ist; sie wissen nur dass sie etwas verändern wollen und dann ist es natürlich schwierig zu entscheiden bei welchen genauen Verhalten sie ansetzen sollten.
Sei jetzt relaxt u.  ohne Stress. Du musst jetzt keinesfalls nach Plan vorgehen. Die gute Botschaft ist, dass sich in unserem Leben sehr schnell plötzlich etwas verändern kann, wenn wir eine einzige Gewohnheit verändern. Und diese wird dann zum Schlüssel für viele neue Veränderungen.

Wenn wir die richtigen Schlüssel der Gewohnheiten verändern, dann setzen wir damit einen Prozess in Gang, der im Laufe der Zeit alles verändern kann. Dies ist wie eine Kettenreaktion. Dies kann der Schlüssel sein für größere Veränderungen. Es ist nicht unbedingt wichtig welche Gewohnheiten wir bewusst verändern, gut ist das wir überhaupt etwas verändern in unserem Leben. Das kann der Start sein für viele neue Dinge. Wenn wir die Dinge anstoßen  ist es wie einen Stein der andere Steine ins Rollen bringt und für uns in die richtige Richtung fällt. Sodass es uns weiter zum Handeln bringt. Durch das Erkennen das wir die Dinge verändern können, das gibt uns ein neues Selbstbewusstsein um auch größere Dinge anzupacken.

> Kleine Gewinne...
Wir erlernen somit eine Art Erfolgsmuster. Zahlreiche Studien haben ergeben, dass kleine Gewinne eine verblüffende große Wirkung erzielen und erbringen. Sowie also ein kleiner Gewinn erzielt wurde, werden Kräfte in Bewegung gesetzt die einen weiteren kleinen Gewinn begünstigen, stellten Psychologen fest.

So verhält es sich mit unseren persönlichen Erfolgen.
Wenn wir Kleinigkeiten verändern, dann erfolgt daraus eine Kettenreaktion.

 

Die Schlüssel der Gewohnheiten können auch Verhaltensweisen sein, die eher auf ein grundlegendes Verhalten, einer Einstellung verweisen.
Dazu zähle ich eine Charaktereigenschaft wie:
hilfsbereit sein, -  etwas anpacken wollen, - offen für neues sein, - mehr geben als erwartet wird, - ausprobieren wollen, - auf die Chancen blicken und nicht auf dem Preis, - risikofreudig sein, - empathisch sein, - biss haben, - leben und leben lassen.

 

Wir können uns die Charaktereigenschaften auch aneignen da sie nicht zwingend angeboren sind.
Was wir dringend tun sollten und was ich auch dringend anrate.

 

Internationale Studien zeigen, dass unser beruflicher oder persönlicher Erfolg nur zur Hälfte von unseren Fachkompetenzen, also unserem Fachwissen und Fertigkeiten, abhängt. Die andere Hälfte unseres Erfolgs machen Soft Skills aus also...

"Weiche Fähigkeiten" wie:

  • Soziale Kompetenz (z.B. Teamfähigkeit, Empathie, Networking,)

  • Kommunikative Kompetenz (Rhetorik, Dialogbereitschaft, Konfliktlösung, Kommunikation)

  • Personale Kompetenz (konstruktive Lebenseinstellung, Lernkompetenz, Selbstvermarktung, Ausstrahlung, Kritikfähigkeit, Vertrauenswürdig, Selbstbeherrschung, Biss, Disziplin, Neugier)

  • Führungskompetenz (Delegieren, Durchsetzungsvermögen)

  • Umsetzungskompetenz (Entscheiden, Initiative, Kreativität, Zeitmanagement, Arbeitstechniken)

  • Mentale Kompetenz (Einstellung, Haltung, Glaubensätze, Stressbewältigung, Eigenmotivation, Selbstwertgefühl, Selbstbewusstsein)

Die Eigenschaften beschreiben das Potenzial einer Person, gut mit anderen Menschen und deren Handlungsweisen, aber auch gut mit sich selbst umzugehen. Gerade der zweite Aspekt – wie gehe ich mit mir um? Ist ein wichtiger Punkt, der in unserer schnellen und fordernden Arbeitswelt und Gesellschaft weiter an Bedeutung gewinnen wird – und der deinem Vorhaben, Projekt direkt in die Hände spielt!

Wer sich gut um sich selbst sorgt, wer seine Bedürfnisse kennt und lebt, der gilt in den Augen von Personalverantwortlichen und Führungskräften als „kompetent“.
Vorbei die Zeiten, als man fast schon mit Bewunderung zu den Menschen mit Burn-out blickte und als diese stolz behaupteten: Wer ausgebrannt ist, hat gebrannt für das was er tut. Dieser Spruch ist Humbug.
Wer einen Burn-out erleidet, der ist mit sich selbst nicht gut umgegangen. Der hat permanent seine Grenzen überschritten, der hat permanent seine wichtigsten (körperlichen und geistigen) Bedürfnisse ignoriert.
Ja, ich weiß, gerade hilfsbereite Menschen rutschen schneller in die Erschöpfung rein, als sie es selbst mitkriegen. Wer aber bereits den dritten oder vierten Burn-out anführen kann, der darf tiefer auf seine Antreiber schauen und seine grundlegenden Verhaltensmuster lösen.

Ganz wichtig in der heutigen Zeit sind persönliche Kompetenz wie eine konstruktive Lebenseinstellung oder Initiative. Da sich das Berufsleben von 50 - 50 zwischen Fachwissen und Soft-Skills noch verschoben hat, in der Zwischenzeit in den Unternehmen.
Die meisten Unternehmen, Auftragsgeber entscheiden, tendierend zu unserer Haltung und Einstellung des Erfolges wegen und dann wegen des soliden Fachwissens.

Ganz wichtige Faktoren, Schlüssel scheinen noch zu sein:
Zuverlässigkeit, lieferbare Dinge  nach Vereinbarung, also der Verlass darauf.
Und Integrität, Vertrauen, Wertschätzung – wer das auch noch hat und auch lebt, der  auch über dimensionales Vorhaben, Projekte  verwirklichen u. umsetzen können.

Dies sind wichtige Charaktermerkmale die einen weiter bringen, ohne diese schaut es weniger gut aus. ("Nur Du bist schuld, nie die anderen!"

 

Es ist lohnenswert seine Fähigkeiten zu kennen und zu trainieren, wenn  Du weiterkommen bzw. dein Vorhaben, Projekt weiterbringen u. realisieren willst.

Die meisten Menschen scheitern weniger am Fachwissen, sondern ganz einfach an viel zu wenig Schlüssel für ihre Qualifikation.
Viele lassen einfach Haare zwecks zu wenig  Ausdauer, Empathie, Flexibilität, Biss und Eigeninitiative und auch Selbstwertgefühl.

     Mehr Tools um weniger Haare zu lassen Klicke hier

Der Erfolg für unser Tun also unser Einsatz und auch das Wahrnehmen hängt wohl eher davon ab, wie etwas getan und ebenso gesagt wird.
Wahrscheinlich kennst Du das auch, bei einem Friseurbesuch; wenn die Friseurin alle Weiterbildungsseminare und technisch auf den neuesten Stand ist und brillant ist, wenn sie keine Einfühlungsvermögen besitzt was der Kunde braucht, dann kommt der Kunde womöglich nicht wieder.

Also daher, finde am besten heraus was deine Soft-Skills sind, den das sind mitunter
die wichtigsten Punkte um in unser Vorhaben, Projekt zu kommen.

Welche Eigenschaften, persönlichen Einstellungen und Fertigkeiten, sowie Fähigkeiten hast Du schon für deinen Weg zum Vorhaben, Projekt?

Stärke immer wieder deine Soft-Skills, da sie Dir helfen unabhängig
von Job, Auftrag- oder Arbeitgeber im Leben mehr zu erreichen.
- Sie ebnen deinen Weg zu einem erfüllteren Leben. -

Welche Schlüssel um Gewohnheiten zu verändern, bringen dich in die richtige Richtung?
Wie würdest Du dein Vorhaben, Projekt realisieren, deinen Traum zum Leben erwecken, was würde Dir dabei helfen? Welche Verhaltensweisen die grundlegend sind, kannst Du ab sofort (wieder) leben, sodass es eine Basis zum Erfolg ist. Welche Soft-Skills kannst du trainieren?

  • Kann es die Schlüsselqualifikation Ausdauer sein?
    Dann fange doch am beste gleich heute an in kleine Dingen mehr Ausdauer zu stecken: z. B. Du liest ankommende  Mails  nur noch quer weil die Schreiben nur noch langweilen. Eröffne deine eigene  Challange, und gewöhne Dir an jede Mail in Ruhe und aufmerksam zu lesen.

     

  • Sollte es die Schlüsselqualifikation Zuverlässigkeit sein?
    Dann beginne heute noch alles zu erledigen, was Du anderen Menschen z. B. versprochen hast. Oder sag einfach Bescheid das Du es nicht mehr machen kannst oder willst. Denn Zuverlässigkeit bedeutet auch Bescheid zu geben, wenn Du etwas nicht tust. Rechtzeitig!

Viele erfolgreiche Menschen sagten nie, dass Ihr Fachwissen sie erfolgreich gemacht hat.
Fange also an, dein Verhalten in Schlüsselbereichen zu verändern und  Du wirst sehen es löst eine Kettenreaktion vom Feinsten aus.

Tipps zu Schlüsselbereichen, Tools hier klicken

Und sei Dir auch im Klaren und stell dich darauf ein dass Du wieder in alte Gewohnheiten zurückfallen kannst. Das soll dich nur nicht bremsen jetzt mit Kleinigkeiten anzufangen!

"Bleib Neugierig, denn neugierig zu sein bedeutet weit über das hinaus zugehen, was allgemein akzeptiert wird, und ist deshalb das Tor zu einem Denken in einer neuen Tiefendimension."

Erzähle Du mir etwas über Deine Verhalten in Schlüsselbereichen, wie Du sie geändert hast!
Schreibe mir zum Thema Deinen Kommentar!

⇓ ⇓ ⇓

MLM-Market-Life-Mentoring.blog/dran bleiben

 Du hast ein Business das ganz gut geht oder bist Angestellt du betreibst nebenher ein Business und möchtest es erweitern oder ganz auf Selbständigkeit umsteigen.

Und Du startest voller Elan, einen Kurs, ein Seminar, weil Du wissen willst, wie Du mit Webinaren Kunden gewinnst oder Online Kurse erstellst, mit dem Du hunderte Leute erreichst.

Dein sehnlichster Wunsch ist es, nicht länger deine Zeit für Geld zu verkaufen. Das tust Du erfolgreich und Du hast viele Kunden, Teampartner Klienten etc.

Du hast keine Zeit mehr noch mehr Kunden, Teampartner etc. anzunehmen. Und damit hast Du möglicherweise deine Einkommensgrenze erreicht.

Oder Du hast noch gar nicht angefangen, es fehlt Dir noch der Mut das zu verändern deine Zeit für Geld zu verkaufen.

Du wünscht  Dir von Herzen, mehr Zeit  um mehr Menschen zu erreichen und damit mehr Umsatz zu machen, ohne gleich dabei noch mehr arbeiten zu müssen.

Du willst Zeit gewinnen für Dich und für deine Familie und das nötige Geld haben und auch mehr als das Nötige, ohne ständig jeden Euro umdrehen und über jeden Euro nachdenken zu müssen.

 

Wenn Du motiviert bist, Leidenschaft besitzt,  dann passiert etwas.

 

Dies schrieb mir eine Teilnehmerin:

Lieber Peter,

Ich habe alle Unterlagen bestellt und hab sie schon vor mir liegen und auch schon reingelesen. Dann  habe ich die Gebühr schon bezahlt um auf den Kurs zu kommen, nur jetzt hat mir meine Firma mitgeteilt, das sie meine Stelle kürzen wollen und wenn sie mich weiterbeschäftigen mich wo anders einsetzen würden, wo ich mehr arbeiten muss u. weniger Verdienst bekomme. Das hat mich ganz schön zurückgeworfen, sodass  ich jetzt gar nicht mehr weiß ob ich, nebenbei weiter mache und mich dann mal selbständig mache und ich denke ich werde den Kurs verschieben.
Da mir das Ganze so schon sehr gut gefällt und gut ist, werde ich dich und das Ganze weiter empfehlen. 

Erkennst Du Dich eventuell wieder?

 

DU  BIST  MOTIVIERT  UND  STARTEST  VOLLER  HOFFUNG  UND  PLÖTZLICH  PASSIERT  DAS  VOLLE  LEBEN!

 

Der Laden brummt und Du hast sooo viel Arbeit und einfach keine Zeit für mehr neues zu
     lernen.

Dein Hund stirbt und Gott oder wer auch immer bewahre, noch schlimmere Katastrophen                                       passieren in deiner Familie und Du gönnst Dir eine Auszeit.

Die Steuer ist fällig und Du kannst Dir die Kursgebühr nicht mehr leisten.
Schließlich musst jetzt erst mal Geld verdienen und nicht ausgeben.

Du kapierst der Kurs ist ganz schön fortgeschritten und es gibt noch so viele Dinge zu tun ………
Jetzt ist einfach noch nicht die Zeit dafür.

 

Was unterscheidet alle erfolgreichen Leute von all den anderen die sich im Mittelmaß befinden und sich mit Mittelmäßigkeit zufrieden geben.

 

Ganz einfach, sie lassen sich vom Leben nicht unterkriegen. Sie finden einen Weg statt eine Ausrede und verändern ihre Gewohnheiten.

 

Erfolgreiche Menschen sagen:

  • „Die Sache selbst in die Hand nehmen“ (Richard Branson Gründer von Virgin)

  • „Engagement und Herzblut“ (Marion Schick bis 2014 Personalchefin bei der Deut. Telekom)

  • „Für die eigene Ideen brennen und sich nicht beirren lassen“ (Oliver Samwer Internet Unternehmer)

 

WIE  DU  ERKENNST,  DAS  DIR  EIGENVERANTWORTUNG  (DISZIPLIN)  FEHLT

Wenn Du zu denen gehörst die lieber eine Ausrede statt einen Weg finden. Wir alle fühlen uns im Pfad des geringsten Widerstandes angezogen. Deshalb geben wir schließlich auch dem Lockruf der Sirenen nach, fügen uns und geben uns damit selbst auf. Dies zu erkennen ist ein erster Schritt loszulassen!

 

LIEBER   HEUTE  BEQUEM  ALS   MORGEN  GLÜCKLICH  UND  ERFOLGREICH

 

Ein gewöhnliches Durchschnittsleben ist attraktiv. Die meisten Menschen nehmen den bequemeren Weg,  je weiter sie absteigen, desto einfacher wird das Leben.  Man muss nicht aus seiner Komfortzone, auch wenn das nicht das Ziel ist, welches wir erreichen wollen.

Das Leben das man sich so irgendwie eingerichtet hat, der Weg des geringeren Widerstandes man muss nicht mehr Energie aufbringen, es läuft so irgendwie.
Unser Körper Geist wird schwammig, steril.

Erfolgreich zu sein ist riskant. Je höher man aufsteigt, desto dünner wird die Luft und desto einsamer und schwieriger wird es.

Es ist leichter beim Denken stehen zu bleiben oder statt einer Ausrede Taten folgen zu lassen, also zu handeln.

Wer handelt setzt sich der Gefahr aus, plötzlich nicht mehr Recht zu haben – ganz schlicht und einfach weil sich seine Theorien in der Praxis als Unsinn erwiesen haben, weshalb viele es entweder gar nicht versuchen, etwas zu unternehmen, oder vorzeitig aufgeben und den Mut verlieren.

Doch Mut kann man lernen.
Wer sich Ihm verweigert, landet unweigerlich in einem ganz und gar durchschnittlichen Leben ohne besondere Höhen und Tiefen.

 

 

FÜR  DEN  KURZFRISTIG  VORTEIL  SPÄTERE  NACHTEILE  IN  KAUF  NEHMEN

 

Du beschließt etwas vorher geplantes einfach jetzt doch nicht zu machen und Du schiebst  das was Du vor hattest, erstmal auf die lange Bank.

Für kurze Zeit entlastete Dich das, da Du momentan weniger Zeit in Neues investieren musst.

Nur was passiert langfristig gesehen. In klammen Monaten wo alle in Urlaub verreist sind (doch da sind ja immer welche da, denn nicht alle fahren zur gleichen Zeit in Urlaub) und Du dann um deine Einnahmen bangst, kommt dein Wunsch wieder hoch, hätte ich das was ich aufgeschoben habe doch gemacht. Du ärgerst Dich, das Du so wenig Disziplin aufgebracht hast in der Zeit wo dein Business gut lief.

Was tun Menschen die Erfolg haben?

 

 

ERFOLGREICHE  MENSCHEN  NEHMEN  DIE  GROSSARTIGE HERRAUSFORDERUNG   AN   UND LERNEN   ES GERNE   ZU   TUN,   IM GEGENSATZ   ZU  ERFOLGLOSEN   MENSCHEN  DIE   LASSEN  DAS   TUN, MACHEN  EBEN   NICHTS.

 

 

    Menschen  die  etwas  durchziehen,  die  kommen  mit Ihrem
inneren  Dialog  klar.

 

Der innere Dialog damit ist das Zwiegespräch gemeint, indem der faule und oder der ängstliche Teil, mit der engagierten, selbstbestimmten Seite diskutiert.

Ich mag das Wort ich muss weniger, da ich eher ein kreativ-chaotischer Talenttyp bin, beim inneren Dialog (Zwiegespräch) lässt Du deine bequeme Seite nicht gewinnen und Du wirst dann dazu übergehen etwas mehr für dich zu tun.

jetzt teilen            

Es gibt von Cordula Nussbaum in Ihrem Buch  “GEHT JA DOCH!" dort ein sehr gutes Kapitel zu Autonomie stärken, sie schreibt: „Stärken sie ihr Autonomiegefühl, das heißt tauschen Sie Ihre Sätze sofort von „ich muss“ gegen ein „ich will“ aus! Forscher haben herausgefunden dass es enorm wichtig für unser Glücksgefühlempfinden und unsere Zufriedenheit ist, dass wir eigene Entscheidungen über unser Leben treffen können. Wer tun kann was er will ist glücklich und wer nicht tun kann, was er tun will, der ist unglücklich. Der fühlt sich eher gestresst, als jemand der Selbstbestimmt ist.“

Also einfach selbstbestimmt handeln.  

Entscheiden zu dürfen macht glücklich!

Also Du entscheidest Dich eben jetzt das anzufangen und eine Zeitlang mal länger etwas zu tun und um danach mehr Kunden, Teampartner, Klienten und mehr Einnahmen (Umsatz) zu haben.

Oder Du hast den Mut sowie ich. Und nimmst das Risiko in Kauf und hast momentan etwas weniger Umsatz und sagst dir, Du schaffst das.

Und Du schaust welche deiner Kunden, Teampartner etc. Dich negativen immer aufhalten und  bremsen und entscheidest dich und trennst Dich von ihnen, von einem Teil bei denen Du seit längerem ein ungutes Bauchgefühl hattest und das ohne Angst einen Kunden weniger zu haben. Dadurch verzichtest Du auf einen Teil deines Einkommens. Dann bleibt Dir mehr Zeit und Du hast dann später wesentlich mehr Verdienst.

Der größte Glückfaktor ist Selbstbestimmt zu sein, das ist eine Chance (Gelegenheit)!

 

Ich habe hier eine richtig gute Nachricht für Menschen vielleicht wie für Dich, die nicht so perfekt nach Plan, Liste arbeiten können u. wollen, auch für dich gibt es eine Möglichkeit, das richtig gut hinzubekommen, erfolgreich in deinem Tun, selbstbestimmten Leben zu sein und zu werden.

Es gibt verschiedene Menschentypen die einen sind die systematisch-analytischen Typen, die gerne planen und die Ziele und Teilziele disziplinarisch abarbeiten und Spaß daran haben.

Und dann gibt es die kreativ-chaotischen Typen. Das sind die, die nicht so perfekt nach Plan und Liste ihre Ziele und Teilziele  abarbeiten können und wollen. Eben für die gibt es eine goldene Regel „Weniger ist eben mehr“ Weniger Planung bzw. mehr Offenheit für das was um dich herum geschieht, wird dir wesentlich mehr helfen, Chancen zu erkennen und diese toll zu nutzen.
Nur noch kurz dazu angemerkt: Kreativ-chaotische Querdenker wissen sehr wohl was Sie wollen und was sie gerne Erleben wollen. Und bringen Dinge ans Ziel.

Dank Cordula Nussbaum durfte ich das durch Ihr Buch und Webinar  auch in Erfahrung bringen, einfach super. ► (Amazon Buch "GEHT JA DOCH!")

 

Ein berühmter Musiker sagte einmal: Ich habe 30 Jahre gebraucht um über Nacht berühmt zu werden. Mache Dir bitte deshalb klar dass für eine deiner Projekte manchmal einen längeren Vorlauf brauchen wirst, um optimale Rahmenbedingungen für deinen Kurs etc. zu haben.

Investiere frühzeitig und langfristig in all die Dinge die Dir helfen können einen, deinen Erfolg zu feiern.

 

Wie Du am besten dran bleibst

  • Erst mal ganz wichtig den Mut aufbringen

  • Tiefe Motivation (dein Ziel wirklich erreichen zu wollen)

  • Nimm deine Wünsche ernst

  • viel lesen und schreiben die Theorie mag zwar gut sein, nur was mehr hilft ist die Praxis

  • durch ständige Praxis kannst Du dich verbessern

  • Suche Dir Menschen die schon erfolgreich sind in deiner Nähe mit denen Du dich austauschen kannst ( die eben das schon erfolgreich u. glücklich tun, was du tun willst)

  • Lass Dir auch helfen bzw. frage andere um Ihre Hilfe ohne Scheu

  • Lass das was Du vor hast zu deiner Herzensangelegenheit werden

  • mit Leidenschaft für eine Sache, anstatt mit Disziplin

  • Und lege bei allem eine Schippe extra drauf – eben etwas mehr als die anderen tun

  • Deine Ängste ernst nehmen und jemand finden der das auch tut und dich nicht bei einer Entscheidung drückt sondern unterstützt an den Erfolg führt

  • Deine Hindernisse lösen

  • Nimm nicht alles zu ernst habe Spaß daran

50 Prozent des Erfolgs davon sind Soft-Skills es gibt so einige für jede Lebenssituation auf die ich jetzt hier nicht eingehe, da kann ich das Buch von Cordula Nussbaum  Geht JA doch!“  empfehlen.

 

Und auch gerne mehr Tools über Mentoring

 

Das Wichtigste Du hast Mut zu beginnen, Veränderung ist Leben und Du beginnst mit kleinen Dingen (Schritten) und legst in die Kleinigkeiten mehr Ausdauer und bleibst an den Dingen wie z. B. einen Kurs, Seminar zu machen dran.

Warte nicht auf den richtigen Zeitpunkt sondern nutze die Chance die sich Dir bietet.

Es ist gut wenn Du eine Entscheidung triffst, lieber eine falsche Entscheidung getroffen als keine zu treffen.

Entscheiden zu dürfen ist ein besonderes Recht,  ein hohes Gut!

Das Leben wird passieren. Wichtig ist das Du dranbleibst und einen Weg findest, wenn es anstrengend wird und deiner Meinung nach unbequem wird. Wie Du Erfolg für dich definierst ist völlig egal, dran bleiben, TUN das ist der Weg um zu einem erfolgreichen, Leben und Business zu kommen.

 

Deine Frage: Wo fängst Du am Betsen an?
Deine Chance - Entscheidung treffen
TUN - Tipp - Tools  klicke hier 

 

 

Was ist Dein Weg, selbstbestimmt Eigenverantwortung (Disziplin) aufzubringen, wenn es anstrengend wird? Verrate Ihn uns im Kommentar…

⇓ ⇓ ⇓